strellson tralog Bemix Alltec ifolor Physiozone Ihr Spezialist für Pyhsiotherapie tit-imhof amag schuetzengarten averydennison Kocherhans
Home / 1. Mannschaft / Unentschieden im letzten Heimspiel

Unentschieden im letzten Heimspiel

Bild Erich Seeger

Das letzte Heimspiel der Hinrunde hatte einiges zu bieten. Unser Gegner, der Zürcher Verein FC Kosova, betrat die BEMIX-Arena, und trotz der kühlen Temperaturen fanden rund 300 Zuschauer den Weg zu diesem spannenden Duell.

Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen erwischte unser Team einen starken Start. Bereits nach knapp 2 Minuten konnte Reda Laidouci nach einem Eckball das Leder im Netz versenken und brachte uns in Führung. Unser Team setzte den Druck fort und brachte die gegnerische Abwehr mit schnellen Angriffen in Bedrängnis. Dominic Philipps ersetzte den abwesenden Mido und sorgte am Flügel für Wirbel.

In der 18. Minute erhöhte Pipo die Führung auf 2:0, indem er einen Eckball verwertete. Alles schien auf einen ungefährdeten Sieg hinzudeuten, aber die Gäste gaben nicht auf. Nur 5 Minuten später gelang ihnen der Anschlusstreffer.

Nach der Pause übernahm der FC Kosova das Spieldiktat, kämpfte mit viel Einsatz und setzte uns mit schnellen Kombinationen unter Druck. Das Wetter verschlechterte sich, und die Heimmannschaft fand immer weniger zusammen. Es gelangen kaum noch Entlastungsangriffe, und die Gäste schnürten unsere Jungs in der eigenen Platzhälfte ein.

Trotz einiger starker Paraden von Lore und der Abwehr eines gepfiffenen Elfmeters war er beim Kopfball nach einer Ecke machtlos. Die Gäste suchten nun selbst den Siegestreffer, während wir bis kurz vor Spielende wenig Zwingendes kreieren konnten.

Die letzte Topchance wurde vom Gästetorhüter zunichte gemacht, und so blieb es beim Unentschieden.

Weitere Infos

Bericht und Bilder Erich Seeger