strellson ImmoLeague tralog ifolor amag Klinik Seeschau am Bodensee tit-imhof genie-ag
Startseite / 1. Mannschaft / Letztes Heimspiel unserer 1. Mannschaft gegen den FC Seuzach

Letztes Heimspiel unserer 1. Mannschaft gegen den FC Seuzach

Rückblick

Der FCK gewinnt auswärts gegen den Spitzenreiter FC Rüti mit 3:1 und steht neu auf dem 2. Tabellenplatz. Beide Teams waren offensiv eingestellt und wollten den Sieg, sehr zur Freude der rund 400 Zuschauer. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Thurgauer eine hervorragende Partie und legten fulminant los. Giovanni Pentrelli erzielte schon in der ersten Minute die Führung, Abbas Karaki und nochmals Giovanni Pentrelli sorgten für das vorentscheidende Pausenresultat. Die Platzherren zeigten aber im zweiten Teil, warum sie ganz vorne mitmischen. Mit tollen Aktionen setzten die Zürcher die Gäste unter Druck. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff liess sich der erste Treffer der Heimmannschaft nicht mehr verhindern. So ging der verbissene Kampf der zwei Spitzenteams weiter und die beiden Mannschaften schenkten sich bis zum Schluss nichts. Auf beiden Seiten kam es immer wieder zu gefährlichen Tormöglichkeiten, die allesamt ungenutzt blieben. Das Ortancioglu-Team brachte den Zwei-Tore-Vorsprung schliesslich über die Zeit. Eine hervorragende Teamleistung, die mit diesem wichtigen Sieg zu recht belohnt wurde.

Auch das 3. Liga-Team des FCK sorgte an diesem Wochenende im Spiel gegen den souveränen Leader Romanshorn 1 für ein Highlight. Lag man nach einer halben Stunde gegen effiziente Romanshorner scheinbar aussichtslos mit 4 zu 1 zurück, erkämpften und erspielten sich die Kreuzlinger noch ein hochverdientes 4 zu 4 Unentschieden. Es war ein attraktives Spiel auf hohem 3. Liga-Niveau mit wunderbaren Toren auf beiden Seiten. Die ausgezeichnete Arbeit des Trainerteams Gemaljevic/Thoma zeigt Wirkung. Mit solchen Leistungen ist mit weiterem Punktezuwachs in den nächsten Spielen zu rechnen.

Abgerundet wurde das erfolgreiche Wochenende unserer Aktiv-Mannschaften mit dem klaren 7 zu 3 Sieg unserer 3. Mannschaft gegen den FC Bischofszell 2.

Von den Junioren stand nur die B-Coca-Cola Mannschaft – ohne den abwesenden Trainer Christian Klein – in Frauenfeld im Einsatz. In einem sehr guten Spiel wurden zu viele Chancen ausgelassen und dem Gegner zu einfache Tore ermöglicht, sodass eine 5 zu 3 Niederlage herausschaute.

Ausblick

Für die erste Mannschaft steht am Samstag um 16.30 h bereits das letzte Heimspiel der Vorrunde an. Gast ist mit dem FC Seuzach der 1.-Liga-Absteiger der letzten Saison. Die Mannschaft liegt aktuell auf Platz 6 und möchte mit einem Sieg in Kreuzlingen den Abstand zur Spitzengruppe nicht weiter anwachsen lassen. Die Kreuzlinger ihrerseits möchten sich mit einem Sieg vom Heimpublikum verabschieden und die beiden Heim-Unentschieden gegen Chur und Amriswil vergessen machen.

Auch wenn die Wetteraussichten für einmal nicht optimal sind: nutzen Sie die letzte Gelegenheit in diesem Jahr zum Spielbesuch im Hafenareal. Geniessen Sie die feinen Grilladen vom Schrofen-HofBackwaren vom Mohn und verschiedene Schützengarten-Getränke. Mannschaft und Clubhaus-Crew freuen sich auf Ihren Besuch.

Unser 3. Liga Team reist am Samstag zum Tabellenzweiten und Aufstiegs-Aspiranten FC Flawil. Mit einer ähnlichen Leistung wie im letzten Spiel bestehen aber auch da Chancen auf einen Punktgewinn.

Die B-Coca-Cola Mannschaft spielt am Sonntag um 15.00 h zu Hause gegen die Alterskollegen aus Abtwil-Engelburg. Gegen den Tabellenletzten darf von unserem Team ein Sieg erwartet werden.

Mit den Kollegen aus Frauenfeld messen sich die C-Junioren am Samstag um 12.30 h im Hafenareal. Bereits vorher – um 10.00 h – duellieren sich die D-Junioren mit ihren Kontrahenten aus Münsterlingen.

Weitere Infos

Vorschau Hafetschutter

Vorschau Sport-Fan folgt….