strellson tralog ifolor Klinik Seeschau am Bodensee tit-imhof amag
Startseite / Allgemein / FCK Bodenseekickers erfolgreich in Arbon

FCK Bodenseekickers erfolgreich in Arbon

«FCK Perfect Day»

What a perfect day… so klingt die erste Zeile des gleichnamigen Liedes von Lou Reed. Tja, so fühlte sich der gestrige Tag an.

Alles lief gestern perfekt für den FC Kreuzlingen. Der FCK konnte das Stadtderby gegen AS Calcio mit einer soliden und kämpferischen Leistung mit 3 zu 0 Toren für sich entscheiden.
Gekrönt wurde dieser Tag zusätzlich mit der frohen Botschaft, dass 25 km weiter ostwärts die BodenseeKickers am Integrationsturnier des AS Scintilla Arbon die Plätze 1 und 2 belegten.

Hier einige Fakten aus der Qualifikationsrunde:

FC Energie Sommeri – FCK BodenseeKickers 2. 0:0

Anfangsspiele sind oft eine Herausforderung. Bis man so richtig in die Gänge kommt und der Motor richtig heiss wird, dauert es immer eine Weile. So war es auch in diesem Spiel. Das einzige Highlight des Spiels war der Pfostenschuss aus knapp 20 Metern von Antonio.
Gegen Schluss zogen die Spieler aus Sommeri die Schrauben an und kamen zu zahlreichen guten Torchancen, die Philipp mit seinen Paraden alle zunichte machte.

Special Olympics Vorarlberg – FCK BodenseeKickers 1 0:2

Wie erwartet ein schwieriges Spiel. Ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für die Kreuzlinger. Ein massgeschneidertes Zuspiel von Livio tief in die gegnerische Zone nutzte Christian gekonnt aus und drosch das Leder mit einem satten Schuss in die Maschen. Diese Szene beflügelte die Mannschaft und kurz nach dem Führungstreffer verwertete Raphael genial zum letztendlich verdienten 2:0 Sieg.

FCK BodenseeKickers 1 – Lion Kings 2 4:0

Derby Time! Lange hielten die Kickers aus Erlen sehr gut mit und hätten locker in den ersten 4 Minuten in Führung gehen können. So kam es wie es kommen musste… Raffael fasste sich ein Herz und knallte den Ball aus 20 Metern unhaltbar ins rechte untere Eck. Marc scheiterte kurz danach am Torhüter der Löwen, welcher den Schuss zum Corner abwehrte. Der Druck auf das gegnerische Tor nahm zu. Livio setzte mit einem präzisen Zuspiel auf Marc die gegnerische Abwehr schachmatt, dieser nahm die Herausforderung dankend an und erzielte das 2:0. Dieses Tor brach den Erlern das Genick. Christian und Raffael kannten keine Gnade und setzten je noch einen drauf.

FCK BodenseeKickers 2 – ABA Amriswil 1:0

Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen und Chancen, hüben wie drüben. Unsere Abwehr machte einen tollen Job. Brunaldo und Lukas liessen nur sehr wenig anbrennen. Roli fiel durch seinen unermüdlichen Einsatz positiv auf. Er war es auch, der 2 Minuten vor Spielende Fabian mit einem schönen Pass bediente und dieser den Ball nur noch in den Kasten schieben musste.

FCK BodenseeKickers 2 – VGB Rorschach 1:0

Knapper Sieg gegen ein stark aufspielendes Team aus Rorschach. Es brauchte ein Geniestreich von Fabian, um diese Partie für uns zu entscheiden.

FC Energie Sommeri – FCK BodenseeKickers 1. 0:1

Chancen am Laufmeter wurden vergeben. Der Ball fand den Weg ins Gehäuse einfach nicht. Es war wie verhext. Irgendwann musste dieser Zauber aber ein Ende haben. Marc erwiderte und erlöste uns mit einem Traumtor.

FCK BodenseeKickers 2 – Lion Kings 1 4:0

Kein Pardon kannten die Kickers gegen die königlichen Löwen. Der Kantonsrivale war von der ersten Minute an eingeschüchtert. Kathrin verwertete Ninos Freistoss zum 1:0. Lukas setzte mit einem Weitschuss noch einen drauf. Mann des Spieles war jedoch Francesco, der die Tore 3 und 4 markierte.

FCK BodenseeKickers 2 – Special Olympics Vorarlberg 1:0

Manchmal wünschte ich mir ein Rugby-Tor. Wie hoch muss das Tor wirklich sein? Praktisch alle Schüsse 3 Meter über die Latte…Zum Glück hatte Lukas sein Visier optimal eingestellt. Sein sehenswertes Tor war entscheidend. Gegen Schluss musste noch gezittert werden. Die Defensive leistete ganze Arbeit.
Blieb nur zu hoffen, dass die Chancenauswertung im nächsten Spiel besser wird.

FCK BodenseeKickers 1 – FCK BodenseeKickers 2 1:3

Ein emotionsgeladenes Aufeinandertreffen. Es wurden keine Geschenke verteilt. Das einzige Tor für FCK BodenseeKickers 1 erzielte Raffael. Die übrigen Tore gingen auf das Konto von Rolli, Nino und Kathrin, welche für die BodenseeKickers 2 im Einsatz waren.

FCK BodenseeKickers 2 – FC Energie Sommeri 2 3:0

Damit die Chancen auf eine Teilnahme für das Finalspiel gewahrt werden konnten, musste ein Sieg her. Gesagt, getan. Nach bereits 10 Sekunden rollte der Ball das erste Mal ins Energie Tor. Fabian schoss unhaltbar in die rechte untere Ecke. Nino war immer noch hungrig auf mehr Tore und nützte ein Zuspiel Fabians aus. Das letzte Tor der Partie schoss wiederrum Fabian.

FCK BodenseeKickers 1 – FC Energie Sommeri 1 1:0

Leider mussten wir auf zwei unserer Leistungsträger verzichten: Livio und Christian fielen verletzungsbedingt aus. So mussten die Kickers ohne Ersatzspieler antreten. Dies war ein ziemlich schwieriges Unterfangen. Ein Sieg gegen die Energiebündel aus Sommeri wäre von Vorteil, um noch eine Chance um den Finaleinzug zu bewahren. Das Game war ein richtiges Geknorze. Kein Spiel für Fussballliebhaber. Raffaels Tor war die pure Erlösung. Jetzt galt es zu abwarten, wie die anderen Mannschaften abgeschnitten haben.

FCK BodenseeKickers 2 hat sich direkt für das Finalspiel qualifiziert.

FCK BodenseeKickers 1 musste zusammen mit Special Olympics Vorarlberg und ABA Amriswil im Penaltyschiessen den zweiten Finalteilnehmer ausmachen.
Wow, war das ein Krimi! Wir gingen als glückliche Gewinner aus diesem Elfmeterschiessen hervor.
Unser Goalie Raphael zeigte einen hervorragenden Einsatz. Dank seiner überragenden Leistung hiess die Finalpaarung FCK BodenseeKickers 1 gegen FCK BodenseeKickers 2.

Finalspiel

FCK BodenseeKickers 1: FCK BodenseeKickers 2 1:2

Traumfinale mit dem besseren Ende für die Kickers 2. Die Protagonisten waren Fabian, Kathrin und Nino. Ach was, alle waren Helden gestern…

Schlusswort

Es ist erfreulich anzusehen, mit welcher Souveränität die Kickers auftreten. Man kämpft für- und miteinander. Jeder Einzelne leistet einen grossen Beitrag zum Erfolg.

Never surrender, FCK BodenseeKickers!

Es war ein faires und gut organisiertes Turnier und ein rundum gelungener Anlass. Vielen herzlichen Dank an die Organisatoren! Wir kommen nächstes Jahr sehr gerne wieder.

Ich denke, dies war auch im Sinne von Sandro Mathis, Spieler von VGB Rorschach, der uns letzte Woche auf tragische Art verliess. Sandro, du wirst immer in unseren Herzen sein. Wir werden Dich niemals vergessen!

Weitere Infos

Bericht und Bilder