strellson ImmoLeague tralog ifolor amag Klinik Seeschau am Bodensee tit-imhof genie-ag
Startseite / 1. Mannschaft / Derby gegen den FC Amriswil

Derby gegen den FC Amriswil

Nach der Gala-Vorstellung unter der Woche gegen den FC Balzers war man gespannt, ob die erste Mannschaft des FCK gegen den FC Chur an diese Leistung anknüpfen können würde. Am Willen fehlte es nicht, aber der FC Chur bewies, dass er in der Tabelle zurzeit unter Wert geschlagen ist. Nach der frühen Führung für Chur dauerte es bis zur 80. Minute, bis Sven Bode den Ausgleich erzielen konnte. Trotz intensiver Bemühungen reichte es nicht mehr zum Siegtreffer. Spielerisch blieb die Mannschaft vor immerhin gut 300 Zuschauern am Familien-Sonntag einiges schuldig, aber kämpferisch kann man dem Team nichts vorwerfen. 7 Punkte aus den 3 Begegnungen der englischen Woche können sich durchaus sehen lassen. Zurzeit ist man weiterhin in der Spitzengruppe präsent und hat weiterhin die Chance, ganz oben mitzuspielen.

Am nächsten Samstag, den 13.10. um 16.30 h geht es bereits mit dem nächsten Heimspiel weiter. Es ist kein gewöhnliches Meisterschafts-Spiel, sondern eines von nur 2 Thurgauer-Derbys in dieser Saison. Zu Gast wird der Aufsteiger FC Amriswil sein, dem die erste Phase der Meisterschaft – wie auch dem dritten Thurgauer Team aus Frauenfeld – nicht wunschgemäss geglückt ist. Die Amriswiler deklassierten am letzten Wochenende aber den FC Dübendorf gleich mit 5 zu 1 und wollen gegen Kreuzlingen beweisen, dass sie zu recht in der 2. Liga Interregional spielen.  Aufgrund der Tabellensituation ist der FC Kreuzlingen natürlich Favorit in dieser Begegnung. Aber Derbys haben eigene Gesetze und Amriswil ist gegen Kreuzlingen immer besonders motiviert. Ausserdem ist die Mannschaft wohl ebenfalls unter ihrem Wert klassiert, gab es doch einige knappe und unglückliche Niederlagen zu verkraften. Es braucht also eine konzentrierte und kämpferische Leistung, wenn der FCK mit weiteren 3 Punkten an der Tabellenspitze mitmischen möchte.

3. Liga

Unser 3. Liga-Team vom Trainerduo Gema Gemaljevic und Marcel Thoma zeigte zwar auch gegen den FC Besa weitere Fortschritte, trotzdem mussten sie den Platz geschlagen verlassen. Wenn aber weiterhin so seriös und engagiert gearbeitet wird, werden sich die nötigen Punkte zum Ligaerhalt noch einstellen. Am Samstag um 17.00 h steht der schwere Gang nach Wittenbach bevor. Um da zu Punkten, braucht es eine geschlossene und disziplinierte Leistung.

5. Liga

Unser 5. Liga-Team von Roger Keller besiegte den FC Berg mit 2 zu 1 und hält sich im guten Mittelfeld. Als nächstes steht am Samstag um 17.30 h das Stadt-Derby gegen den AS Calcio an.

C-Promotion

Unser C-Promotion-Team erlitt zwar eine weitere Niederlage, zeigt aber deutliche Fortschritte. Wir dürfen auf die Entwicklung in der Rückrunde gespannt sein. Nun gilt es am Sonntag um 15.00 h im Heimspiel gegen den FC Uzwil-Henau möglichst gut zu bestehen.

D-Junioren

Die D-Junioren von Davie Brocca und Zeki Topcu entliessen die Alterskollegen aus Romanshorn mit einer 9 zu 0 Packung. Auch hier stimmt die Entwicklung zuversichtlich. Das Team ist am Wochenende spielfrei.

Handicap-Team

Unser Handicap-Team war spielfrei, liess es sich aber nicht nehmen, die erste Mannschaft sowohl am Mittwoch wie auch am Sonntag intensiv zu unterstützen. Vielen Dank!

In eigener Sache

Wir suchen

…einen Koordinator der Heimspiel Organisation. Gefordert sind Teamarbeit, Organisationsflair, Ideen und Freude am Fussball

…einen Chef für Material und Infrastruktur. Gefordert sind Durchsetzungsvermögen, Ordnungsliebe, Koordinationsfähigkeit und handwerkliches Geschick

…ein Mitglied ins Junioren-Leitungs-Gremium. Gefordert sind Teamarbeit, Freude am Fussball, Kommunikationsfähigkeit und Unternehmergeist..

Der zeitliche Aufwand hält sich in Grenzen und kann je nach Funktion und Bedürfnis angepasst werden.

Weitere Infos

Vorschau Hafetschutter

Vorschau Sport-Fan